Rechnung in Word - ohne Excel

Mit etwas einfacher Makroprogrammierung lässt sich in Word auch ohne Excel rechnen und somit eine Rechnung erstellen. Das Tutorial zeigt in mehreren Teilen, wie sich eine Rechnung mit allem Drum und Dran erstellen lässt.
Rechnung in Word - ohne Excel
Filter in zwei oder mehr Spalten zu setzen, die nicht voneinander abhängig sind, ist mit den Filtermöglichkeiten, die Excel bietet, nicht möglich. Angenommen Sie haben eine Tabelle mit ein paar Städten, zwei verschiedene Kategorien und zugehörigen Umsätzen. Aktivieren Sie über das Menüband Daten in der Gruppe Sortieren und Filtern den
Zwei Filter setzen mit ODER(...)
Mir gefiehlen die guten alten Weblinks von Joomla nicht, als ich diese Site relaunchte. Beispielsweise war es nicht möglich die Sprache der verlinkten Site per Landesfahne zu kennzeichnen. Auch waren
SEBLOD: Weblinks mit automatisierten Screenshots

Excel-Lösungen

  • Tutorials zu Fragen rund um Excel
  • Teilweise mit Makroprogrammierungen.
  • Fertige Excel-Sheets mit Teillösungen zum Download
Excel-Lösungen
Dieses Tutorial steht im Downloadcenter (http://www.time4mambo.de/downloads/viewcategory/3.html) als PDF zur Verfügung Einfache Rechnung Einzelpostenauflistung, Zwischensumme, Gesamtsumme und Mehrwertsteuer – für den Geschäftsmann
Rechnungserstellung mit Word und Excel
Seit Joomla 3 ist das CSS-Framework Bootstrap fester Bestandteil in Joomla und kann für eigene Templates somit einfach benutzt werden. Auf time4jaoomla erfahren Sie, wie es geht.
Bootstrap mit Joomla
Original-Auszug aus dem Buch Die Überlegung: Wir haben eine Kulturredaktion, der eine Kategorie zugeordnet ist. Und wir haben eine Politikredaktion, die in zwei Kategorien schreibt. Beide Redaktionen sollen nur ihre eigenen Beiträge bearbeiten, veröffentlichen und löschen können. Außerdem bekommen beide Redaktionen noch einen Chefreakteur zur Seite, der in allen
Fallbeispiel: Redaktionssystem
Schaut man sich das erste Mal einen CSS-Befehl an, führt das meistens zu einem panischen Weiterklicken, weil das alles sehr kompliziert ausschaut. Aber eigentlich ist es das nicht. Bei genauer Betrachtung ist CSS eigentlich sogar selbsterklärend und wenn man eine Weile damit umgegangen ist, geht es schon beinahe wie von
Wie funktioniert CSS
Das Tutorial steht auf time4mambo zum Download bereit: http://www.time4mambo.de/das-unternehmen/downloads/category/11-joomla-1-5.html (http://www.time4mambo.de/das-unternehmen/downloads/category/11-joomla-1-5.html) Dieses Tutorial ist ursprünglich für Joomla! 1.5 geschrieben worden. So ich es derzeit überblicke hat das Tutorial aber auch in Joomla!
Community Builder
Grafische Rollovers mit dem JCE zu machen ist ja recht einfach, weil der JCE hier schon fertige Einstellmöglichkeiten sehr einfach mitbringt.Aber wie wird ein Rollover-Effekt bei einer Textmarke erzielt? Eigentlich genauso wie ein grafischer Rollover-Effekt - nur mit einem klitzekleinen Trick: Zunächst schreiben wir den Text: Lass uns was schreiben und mittendrin einen
Text-Rollover mit dem JCE
Dieses Tutorial steht als PDF-Download im http://www.time4mambo.de/webdesign/referenz.html (http://www.time4mambo.de/webdesign/referenz.html)
SEBLOD: Einführung am Beispiel eines selbsterstellten Portfolios

Joomla Toplist

Nonverbale und paraverbale Kommunikation

KörperspracheDamit ist zum einen die Körpersprache gemeint und zum anderen die Art, wie wir kommunizieren. Zu letzterem gehören der Tonfall, Sprachmelodie, Artikulation, Sprechtempo und auch die Pausen zwischen den Wörtern.

Das reine Wort, der Inhalt, machen 7% unserer Kommunikation aus. Die para- und nonverbale Kommunikation zusammen 93%. Wie Sie 93% mehr Erfolg haben können, erfahren Sie auf dieser Website:

https://koerpersprache.time4mambo.de

 

Selbst geschrieben:


Deutschsprachige Seblod-Community

Zu dritt haben wir die deutschsprachige SEBLOD™-Community gegründet. Neben Ressourcen und Webseiten , die mit SEBLOD™ gemacht sind, bieten wir ein Supportforum zu Fragen rund um SEBLOD™ an.

https://seblod.time4mambo.de


Selbst geschrieben:



Newsletter

captcha 

Schulungen

Langjährige Erfahrung als Dozent zu verschiedenen Themen.
Ich komme zu Ihnen in die Firma oder organisiere Räume vor Ort. Dazu steht mir ein Netzwerk aus vielen Jahren Tätigkeit als freier Dozent zur Verfügung.
Weitere Informationen, sowie Referenzen finden Sie auf der Firmenseite time4mambo

    MS-Excel
    2003 / 2007/ 2010
    MS-Project
    2003 / 2007
    MS-Word
    2003 / 2007 / 2010
    MS-PowerPoint 2010
    Joomla! 1.5 / 2.5
    Körpersprache für Präsentation und zur verkaufsfördernen Motivation

    Weitere Themen auf Anfrage

Interesse? Lust? Zeit? Dann freue ich mich über eine eMail oder Anruf.
Kontaktdaten im Impressum


Newsletter

Nach Bestätigung des Buttons wird eine Bestätigungs-eMail versendet, die Sie bitte durch anklicken bestätigen. So kann Missbrauch mit Ihrer eMail-Adresse ausgeschlossen werden

Original aus dem Buch


Original-Auszug aus dem Buch

 

 

Die Überlegung: Wir haben eine Kulturredaktion, der eine Kategorie zugeordnet ist. Und wir haben eine Politikredaktion, die in zwei Kategorien schreibt. Beide Redaktionen sollen nur ihre eigenen Beiträge bearbeiten, veröffentlichen und löschen können. Außerdem bekommen beide Redaktionen noch einen Chefreakteur zur Seite, der in allen Kategorien alle Beiträge bearbeiten darf. Der Chefredakteur erhält außerdem einen Backend-Zugang, damit er gelöschte Beiträge wieder herstellen kann.

 

Als erstes gehen wir wieder in unsere Gruppenansicht und legen neue Benutzergruppen an: Benutzer/Gruppen/Neue Gruppe

Diesmal benötigen wir drei Gruppen. Unser Chefreadkteur ist zwar nur eine Einzelperson, die wird aber einer Benutzergruppe zugeordnet, da wir sonst das Rechtesystem nicht einstellen können.

  1. Gruppentitel: Kulturredaktion – Übergeordnete Gruppe: Regstered
    -->  Speichern & Neu
  2. Gruppentitel: Politikredaktion – Übergeordnete Gruppe: Regsiered
    --> Speichern & Neu
  3. Gruppentitel: Chefredakteur – Übergeordnete Gruppe: Manager
    --> Speichern &Schließen

Der Chefredakteur wird deshalb in die Hirarchieebene des Managers zugeordnet, weil der Chefreadteur einen Backend-Zugang erhalten wird.

Individuelle Zugriffsebenen benötigen wir für dieses Beispiel nicht, da die Kategorien ja von jedem User gelesen werden können sollen.

Jetzt wollen wir die Kategorien anlegen. Dazu per Menü Inhalt/Kategorien/Neue Kategorie. Die beiden Politik-Kategorien Wirtschaft und Ausland legen wir in eine übergeordnete Kategorie Namens "Politik". Das dewegen, weil wir dann per Menü auf beide Politik-Kategorien gleichzeitig zugreifen können..

  1. Titel: Kunst und Kultur – Zugriffsebene: Public
    --> Speichern & Neu
  2. Titel: Politikthemen – Zugriffsebene: Public
    --> Speichern & Neu
  3. Titel:Ausland – Zugriffsebene: Public – übergeordnet: Politikthemen
    --> Speichern & Neu
  4. Titel: Wirtschaft – Zugriffsebene: Public – übergeordnet: Politikthemen
    à Speichern & Schließen

Kategorien für das Redaktionssytem

10.16:  Kategorien für das Redaktionssytem

Legen wir zunächst die Menüpunkte an:Menüs/Main Menu/Neuer Menüeintrag:

  1. Menütyp: Kategorie-Blog
    Menütitel: Kunst & Kultur
    Zugriffslevel: Public
    Auf der rechten Seite: Choose a Kategorie: Kunst und Kultur
    -->
    Speichern & Neu
  2. Menütyp: Kategorie-Blog
    Menütitel: Politik
    Zugriffslevel: Public
    Auf der rechten Seite: Choose a Kategorie: Politik
    --> Speichern & Neu
  3. Menütyp: Beitrag erstellen
    Menütitel: Neuer Beitrag
    Zugriffslevel: Registered
    --> Speichern & Schließen

 

Nun möchte ich einrichten, dass die Redaktionen auch wirklich nur in ihrer Kategorie schreiben können. Dazu wechseln wir wieder in die Kategorieansicht und editieren zunächst die Kategorie Kunst und Kultur. Entweder auf den Buttun klicken, der bei Zugrifflevel in der Kategorie steht oder einfach nach unten scrollen.

Unten klicken wir auf Kulturreadktion und stellen nun ein, was die alles in dieser Kategorie tun darf:

  • Erstellen: Erlaubt
  • Löschen: Vererbt
  • Bearbeiten: Vererbt
  • Status bearbeiten: Erlaubt
  • Besitzer bearbeiten: Erlaubt

Danach klicken wir auf die Politikredaktion und Verweigern denen einfach alles.

10_18

10.17:  Die Kulturredaktion darf in dieser Kategorie schreiben und veröffentlichen

10_19

10.18:  Die Politikredaktion darf hier nichts

Nachdem wir gespeichert haben, wiederholen wir das Ganze bei der Politik-Kategorie. Nur das wir es hier umgekehrt machen. Die Politikredaktion bekommt die Einstellungen wie oben die Kulturredaktion. Und die Kulturredaktion darf in der Politik-Kategorie nichts.

Die beiden Unterkategorien Ausland und Wirtschaft übernehmen automatisch die Einstellungen der übergeordneten Kategorie.

Jetzt müssen wir noch mal in die Konfiguration wechseln (Site/Konfiguration). Ich denke, dass Joomla hier einen Bug hat. Zumindest müssen wir bei den beiden Redaktionen explizit den Status bearbeiten auf Erlaubt setzen. Alles andere wird auf Vererbt gesetzt (wo es bereits standardmäßig stehen müsste)

Status bearbeiten muss man explizit erlauben in der Konfiguration!

10.19:  Status bearbeiten muss man explizit erlauben in der Konfiguration!

Jetzt können wir unseren Testuser wieder zum testen losschicken. Dazu weisen wir unseren Testuser die Gruppe "Politik" zu und loggen uns im Frontend ein. Wenn wir im Menü auf  Beitrag erstellen klicken, erhalten wir die Eingabemaske um einen neuen Beitrag zu schreiben. Unten können wir die Kategorie auswählen. Aber nur die drei Politik-Kategorien. Also die Haupt- und die Unterkategorien. Ausserdem können wir unsere Beiträge auch Freigeben oder auch löschen in der Statusauswahl.

Wechseln wir beim Testuser die Gruppenzuordnung zu Kulturredaktion und klicken dann Beitrag erstellen im Frontend an, können wir nur die Kategorie Kunst und Kultur beschreiben. Alle anderen Kategorien werden nicht angezeigt.

Wechseln wir bei unseren Testuser nochmal die Gruppe zu Chefredakteur werden wir feststellen, dass dieser nun Zugriff auf alle Kategorien hat. Das ist deswegen so, weil wir beim Chefredakteur alle Einstellungen auf Vererbt stehen gelassen haben. Da der Chefredakteur der Hirarchieebene des Managers untersteht, hat er von vornherein alle Schreibrechte. Und solange wir da nichts dran ändern, kann der Chefredakteur in allen Kategorien auf die Beiträge zugreifen.

Ist der Testuser der Gruppe des Chefreakteurs zugeordnet, kann er sich auch im Backend anmelden. Es werden auch dort die Einstllungen vom Manager übernommen. Damit hat der Chefredakteur Zugriff auf alle Beiträge, was er ja auch machen können soll, aber er hat momentan auch Zugriff auf alle Komponenten, was er nicht haben soll.

Also gehen wir im Backend als Super User ins Backend und ändern die Zugriffsmöglichkeiten beim Chefredakteur. Wählen wir direkt eine Komponente aus. Zum Beispiel Komponente/Banner. Dort klicken wir oben rechts auf Optionen und dann den Reiter Berechtigungen. Bei Zugriffs Komponente auf Verweigert setzen und Speichern und schließen. Loggen Sie sich jetzt mit dem Testuser im Backend ein, ist die Komponente Banner nicht mehr sichtbar für Sie. So können Sie das mit allen anderen Komponenten wiederholen und so dafür sorgen, dass der Chefredakteur ausschließlich auf die Inhalte Zugriff hat.


webdesign von time4mambo

www.time4joomla.de is not affiliated with or endorsed by the Joomla! Project or Open Source Matters. The Joomla! name and logo is used under a limited license granted by Open Source Matters the trademark holder in the United States and other countries.