Diagramm mit IST-/SOLL - Neg./Pos. Abweichung

Positive/Negative Abweichung in einem Excel-Diagramm
Diagramm mit IST-/SOLL - Neg./Pos. Abweichung

Excelliste mit bestimmter Hintergrundfarbe addieren

Mit VBA eine kleine Funktion programmieren, die Zahlen mit einer bestimmten Farbe summiert.
Excelliste mit bestimmter Hintergrundfarbe addieren
Eigentlich klingt das ganz einfach. Gibt schließlich sogar eine Befehlsschaltfläche um eine Excel-Tabelle in PowerPoint einzufügen. Aber da wir es mit Microsoft und einem starken Programm zu tun haben, gibt
Verschiedene Möglichkeiten Excel in PowerPoint einzufügen

Jetzt als kostenloses Onlinebook:

Seblod - Das Handbuch

Komplettabdruck der zweiten Auflage. (Fast) alles zum CCK Seblod! Der wohl mächtigsten Erweiterung von Joomla!
Seblod - Das Handbuch
Dieses Tutorial entstand ursprünglich für Dozenten und wurde während der Coronakrise geschrieben. Das ein oder andere Seminar fand auch statt. Um den Kolleginnen und Kollegen, die sich nicht so auskannten
Einführung in Microsoft Teams
In Joomla gibt es ein Modul, welches RSS-Feeds erzeugt, die andere abonnieren können. Das Problem ist nur, dass dieses Modul jeweils nur einen Feed für die gerade aktuelle Seite/Kategorie erzeugt.
RSS-Feeds kompakt ohne Erweiterung

Rechnung in Word - ohne Excel

Mit etwas einfacher Makroprogrammierung lässt sich in Word auch ohne Excel rechnen und somit eine Rechnung erstellen. Das Tutorial zeigt in mehreren Teilen, wie sich eine Rechnung mit allem Drum und Dran erstellen lässt.
Rechnung in Word - ohne Excel
Filter in zwei oder mehr Spalten zu setzen, die nicht voneinander abhängig sind, ist mit den Filtermöglichkeiten, die Excel bietet, nicht möglich. Angenommen Sie haben eine Tabelle mit ein paar Städten, zwei verschiedene Kategorien und zugehörigen Umsätzen. Aktivieren Sie über das Menüband Daten in der Gruppe Sortieren und Filtern den
Zwei Filter setzen mit ODER(...)
Die App kann bei time4mambo (https://www.time4mambo.de/downloads/category/8-apps.html) downgeloadet werden ----------------- Mir gefiehlen die guten alten Weblinks von Joomla nicht, als ich diese Site relaunchte. Beispielsweise war es nicht möglich die Sprache der
SEBLOD: Weblinks mit automatisierten Screenshots

Excel-Lösungen

  • Tutorials zu Fragen rund um Excel
  • Teilweise mit Makroprogrammierungen.
  • Fertige Excel-Sheets mit Teillösungen zum Download
Excel-Lösungen
Dieses Tutorial steht im Downloadcenter (http://www.time4mambo.de/downloads/viewcategory/3.html) als PDF zur Verfügung Einfache Rechnung Einzelpostenauflistung, Zwischensumme, Gesamtsumme und Mehrwertsteuer – für den Geschäftsmann
Rechnungserstellung mit Word und Excel
Seit Joomla 3 ist das CSS-Framework Bootstrap fester Bestandteil in Joomla und kann für eigene Templates somit einfach benutzt werden. Auf time4jaoomla erfahren Sie, wie es geht.
Bootstrap mit Joomla
Original-Auszug aus dem Buch Die Überlegung: Wir haben eine Kulturredaktion, der eine Kategorie zugeordnet ist. Und wir haben eine Politikredaktion, die in zwei Kategorien schreibt. Beide Redaktionen sollen nur ihre eigenen Beiträge bearbeiten, veröffentlichen und löschen können. Außerdem bekommen beide Redaktionen noch einen Chefreakteur zur Seite, der in allen
Fallbeispiel: Redaktionssystem
Schaut man sich das erste Mal einen CSS-Befehl an, führt das meistens zu einem panischen Weiterklicken, weil das alles sehr kompliziert ausschaut. Aber eigentlich ist es das nicht. Bei genauer Betrachtung ist CSS eigentlich sogar selbsterklärend und wenn man eine Weile damit umgegangen ist, geht es schon beinahe wie von
Wie funktioniert CSS
Das Tutorial steht auf time4mambo zum Download bereit: http://www.time4mambo.de/das-unternehmen/downloads/category/11-joomla-1-5.html (http://www.time4mambo.de/das-unternehmen/downloads/category/11-joomla-1-5.html) Dieses Tutorial ist ursprünglich für Joomla! 1.5 geschrieben worden. So ich es derzeit überblicke hat das Tutorial aber auch in Joomla!
Community Builder
Dieses Tutorial steht als PDF-Download im downgeladen (https://www.time4mambo.de/downloads/category/8-apps.html)werden. (https://www.time4mambo.de/downloads/category/8-apps.html) ---------------------- Als ich das erste Mal Seblod installiert hatte, habe
SEBLOD: Einführung am Beispiel eines selbsterstellten Portfolios
Grafische Rollovers mit dem JCE zu machen ist ja recht einfach, weil der JCE hier schon fertige Einstellmöglichkeiten sehr einfach mitbringt.Aber wie wird ein Rollover-Effekt bei einer Textmarke erzielt? Eigentlich genauso wie ein grafischer Rollover-Effekt - nur mit einem klitzekleinen Trick: Zunächst schreiben wir den Text: Lass uns was schreiben und mittendrin einen
Text-Rollover mit dem JCE
::cck::113::/cck::
::programm::Excel::/programm::
::version::2019::/version::
::hat_download::::/hat_download::
::downloaddokumentation::{"file_location":"images/download/excel-diagramm-posnegabweichung.pdf","file_title":"Dokumentation als PDF zum Download"}::/downloaddokumentation::
::grp_dokumentation::8::/grp_dokumentation::

::cck_grp_dokumentation::grp_doku::/cck_grp_dokumentation::
::dokubild|0|grp_dokumentation::{"image_location":"images/dokumentation/diaist08.jpg","image_title":"Ausgangstabelle","image_description":"Ausgangstabelle mit 12 Monaten, einer Endsumme und der Zielwert pro Monat"}::/dokubild|0|grp_dokumentation::
::dokumentation|0|grp_dokumentation::

In meinem Beispiel gehe ich von einer kleinen Bilanzierung aus. Pro Monat habe ich eine bestimmte Einnahme und ein festes Ziel. Ich möchte pro Monat ein SOLL von 1600,- € erreichen. Doch leider gelingt das nicht jeden Monat. Die Abweichung der Einnahmen nach oben oder nach unten soll per Diagramm dargestellt werden.

Die zugehörige Datentabelle sehen Sie in der Grafik.

Die Endsumme und das Ziel sollen in einem Zweilinien-Diagramm dargestellt werden. Sie können für das Ziel auch jeden Monat andere Werte eintragen…

::/dokumentation|0|grp_dokumentation::
::cckend_grp_dokumentation::::/cckend_grp_dokumentation::
::cck_grp_dokumentation::grp_doku::/cck_grp_dokumentation::
::dokubild|1|grp_dokumentation::{"image_location":"images/dokumentation/diaist15.jpg","image_title":"Diagramm nach Auswahl der Endsumme und den Zielwertes","image_description":"Diagramm nach Auswahl der Endsumme und den Zielwertes"}::/dokubild|1|grp_dokumentation::
::dokumentation|1|grp_dokumentation::

Es gibt generell zwei Vorgehensweisen: Die eine ist, die Datenzeilen zu markieren und im Menüband Einfügen/Diagramme/Empfohlene Diagramme auswählen und dort das Liniendiagramm auszuwählen. Alternativ können auch gleich die Liniendiagramme ausgewählt werden und dort gleich das erste vorgeschlagene Diagramm genommen werden.

Oder man gibt die Daten alle direkt selbst ein. Eine Variante, die ich selbst häufiger benutze, weil ich so einfach eine bessere Kontrolle über die Daten und meine Diagramme habe.

::/dokumentation|1|grp_dokumentation::
::cckend_grp_dokumentation::::/cckend_grp_dokumentation::
::cck_grp_dokumentation::grp_doku::/cck_grp_dokumentation::
::dokubild|2|grp_dokumentation::{"image_location":"images/dokumentation/diaist06.jpg","image_title":"Fenster zur Eingabe der Daten","image_description":"Fenster zur Eingabe der Daten"}::/dokubild|2|grp_dokumentation::
::dokumentation|2|grp_dokumentation::

Wer es selbst machen möchte, markiert keine Datenzeilen, sondern wählt direkt das Liniendiagramm aus. Es erscheint ein leeres Diagrammfenster. Das Anklicken und im Menü Diagrammentwurf/Daten/Daten auswählen klicken. Es erscheint ein neues Fenster, in dem nun die Daten, die benötigt werden, eingetragen werden. Das sieht, hat man das so noch nie gemacht, zunächst nicht sehr innovativ aus, ist aber einfacher als es scheint.

Klicken Sie im linken Bereich (Legendenbereich (Reihen)) auf Hinzufügen. Dieses Fenster verschwindet und ein neues erscheint.

::/dokumentation|2|grp_dokumentation::
::cckend_grp_dokumentation::::/cckend_grp_dokumentation::
::cck_grp_dokumentation::grp_doku::/cck_grp_dokumentation::
::dokubild|3|grp_dokumentation::{"image_location":"images/dokumentation/diaist07.jpg","image_title":"Fenster zur Auswahl der Datensätze","image_description":"Fenster zur Auswahl der Datensätze"}::/dokubild|3|grp_dokumentation::
::dokumentation|3|grp_dokumentation::

In Reihennamen klicken Sie einmal auf die Zelle mit dem Wort "Endsumme" (sofern Sie meinem Beispiel folgen). In Reihenwerte müssen Sie zunächst den Inhalt löschen. Also das "={1}" und dann markieren Sie die ganze Zeile mit den Endsummen.

::/dokumentation|3|grp_dokumentation::
::cckend_grp_dokumentation::::/cckend_grp_dokumentation::
::cck_grp_dokumentation::grp_doku::/cck_grp_dokumentation::
::dokubild|4|grp_dokumentation::{"image_location":"images/dokumentation/diaendsumme.jpg","image_title":"Nach Eingabe der Endsummen-Zeile erscheint es auch gleich im Diagramm","image_description":"Nach Eingabe der Endsummen-Zeile erscheint es auch gleich im Diagramm"}::/dokubild|4|grp_dokumentation::
::dokumentation|4|grp_dokumentation::

"Tabelle1!" ist der Blattname. Im weißen Diagrammfenster wird sofort Ihre Auswahl abgebildet.

Nun wiederholen Sie das ganze für die Zeile mit den Zielwerten.

::/dokumentation|4|grp_dokumentation::
::cckend_grp_dokumentation::::/cckend_grp_dokumentation::
::cck_grp_dokumentation::grp_doku::/cck_grp_dokumentation::
::dokubild|5|grp_dokumentation::{"image_location":"images/dokumentation/diaist01.jpg","image_title":"Die \"fertige\" Datenquelle","image_description":"Die \"fertige\" Datenquelle"}::/dokubild|5|grp_dokumentation::
::dokumentation|5|grp_dokumentation::

In der Achsenbeschriftung stehen noch die Zahlen 1 bis 12, statt der Monatsnamen. Das können Sie natürlich auch ändern. Dazu klicken Sie bei den Datenquellen einfach im rechten Bereich (Horizontale Achsenbeschriftung (Rubrik)). Auf "Bearbeiten". Im nachfolgenden Fenster wählen Sie einfach die Monate in Zeile 1 aus.

Der Diagrammdatenbereich wird in aller Regel von Excel selbst befüllt und kann ignoriert werden.

Klicken Sie nun noch auf "OK" und Sie sehen ihr Diagramm.

::/dokumentation|5|grp_dokumentation::
::cckend_grp_dokumentation::::/cckend_grp_dokumentation::
::cck_grp_dokumentation::grp_doku::/cck_grp_dokumentation::
::dokubild|6|grp_dokumentation::{"image_location":"images/dokumentation/diaist02.jpg","image_title":"Auswahl der Neg-/Pos. Abweichung","image_description":"Auswahl der Neg-/Pos. Abweichung"}::/dokubild|6|grp_dokumentation::
::dokumentation|6|grp_dokumentation::

Dieses klicken Sie bitte an, damit es mit einem Rahmen markiert ist und wählen Sie im rechts auftauchendem Plus-Zeichen ganz unten das Kästchen "Pos./Neg. Abweichung" aus. Sie erhalten nun dunkle und helle Balken für die Abweichungen nach oben und unten.

Die Balken können Sie etwas aufhübschen, in dem Sie direkt den dunklen Balken anklicken. Es werden dann automatisch alle dunklen Balken im Diagramm ausgewählt. Nun wahlweise im Menü Start/Schriftart/Hintergrundfarbe  auswählen und beispielsweise die grüne Farbe wählen, da es sich um die Werte handelt, in denen wir über dem SOLL liegen oder mit der rechten Maustaste im Balken die Füllfarbe auswählen und hier die grüne Farbe wählen.

Das gleiche wiederholen Sie mit den hellen Balken: im Diagramm anklicken – Füllfarbe auswählen, beispielsweise rot – und Sie haben auf einfache und schnelle Art Abweichungen vom Soll-Wert visualisiert

::/dokumentation|6|grp_dokumentation::
::cckend_grp_dokumentation::::/cckend_grp_dokumentation::
::cck_grp_dokumentation::grp_doku::/cck_grp_dokumentation::
::dokubild|7|grp_dokumentation::{"image_location":"images/dokumentation/diaist16.jpg","image_title":"Das fertige Diagramm","image_description":"Das fertige Diagramm"}::/dokubild|7|grp_dokumentation::
::dokumentation|7|grp_dokumentation::

Leider lassen sich die Balken nicht kleiner machen. Sie haben wohl die Möglichkeit verschiedene Effekte auf die Balken wirken zu lassen, wie Farbverläufe, Schatten und einiges mehr und Sie können auch die Linien um die Balken sehr vielfältig einstellen oder auch ganz ausblenden – aber die Balken selbst können Sie nicht verkleinern. Was ich persönlich sehr schade finde, denn die Aussage ist zwar eindeutig im Diagramm, aber die Darstellung empfinde ich als ein wenig klobig.

::/dokumentation|7|grp_dokumentation::
::cckend_grp_dokumentation::::/cckend_grp_dokumentation::

::code_grp::1::/code_grp::

::cck_code_grp::grp_code::/cck_code_grp::
::code|0|code_grp::::/code|0|code_grp::
::codeerklrung|0|code_grp::::/codeerklrung|0|code_grp::
::cckend_code_grp::::/cckend_code_grp::

::screenshots::0::/screenshots::


::dokubild::{"image_location":"images/dokumentation/diaist16.jpg","image_title":"IST/SOLL Diagramm mit Pos./Neg. Abweichung","image_description":"IST/SOLL Diagramm mit Pos./Neg. Abweichung"}::/dokubild::
2. Variante: Diagramm mit IST-/SOLL - Neg./Pos. Abweichung
deenfritptrues

Selbst geschrieben: Joomla für Redakteure

Amazon:
Dieses essential bietet speziell Redakteuren einen Einstieg in das Content Management System Joomla!. Losgelöst vom „Ballast“ der zahlreichen Einstellungen und Möglichkeiten, die in anderen Büchern thematisiert werden, wendet sich dieses Buch ausschließlich an die eigentlichen Endnutzer des Systems und konzentriert sich dabei auf das Schreiben und Veröffentlichen von Beiträgen. Der erfahrene Autor und Joomla!-Kenner Axel Tüting erklärt jeden Schritt praxisnah und verständlich.

Joomla für Redakteure


Selbst geschrieben: SEBLOD - Das Handbuch

Das Content-Management-System Joomla! stellt dem Anwender bereits eine breite Palette von Funktionen zur Ausgestaltung von Webauftritten bereit. Bei erfolgreichen Webseiten steigt mit der Zeit aber der Anspruch in Bezug auf Funktionalität. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Sie an die Grenzen von Joomla! stoßen. Entweder greifen Sie dann in den Programmcode ein oder setzen auf ein Content Construction Kit (CCK). Das mächtigste dieser Art ist SEBLOD®. Wie Sie damit die Grenzen von Joomla! sprengen, zeigt Ihnen das vorliegende Handbuch.

SEBLOD - Das Handbuch


Deutschsprachige Seblod-Community

Zu dritt haben wir die deutschsprachige SEBLOD™-Community gegründet. Neben Ressourcen und Webseiten , die mit SEBLOD™ gemacht sind, bieten wir ein Supportforum zu Fragen rund um SEBLOD™ an.

https://seblod.time4mambo.de


Para- und Nonverbale Kommunikation

Damit ist zum einen die Körpersprache gemeint und zum anderen die Art, wie wir kommunizieren. Zu letzterem gehören der Tonfall, Sprachmelodie, Artikulation, Sprechtempo und auch die Pausen zwischen den Wörtern.

Das reine Wort, der Inhalt, machen 7% unserer Kommunikation aus. Die para- und nonverbale Kommunikation zusammen 93%. Wie Sie 93% mehr Erfolg haben können, erfahren Sie auf dieser Website:

Körpersprache



Dankesagen...

Wenn die Tutorials dir weitergeholfen haben, dann kannst du mit einer kleinen Spende Danke sagen.

Schulungen

Langjährige Erfahrung als Dozent zu verschiedenen Themen.
Ich komme zu Ihnen in die Firma oder organisiere Räume vor Ort. Dazu steht mir ein Netzwerk aus vielen Jahren Tätigkeit als freier Dozent zur Verfügung.
Weitere Informationen, sowie Referenzen finden Sie auf der Firmenseite time4mambo

  •     VBA für Excel, Word und Outlook
  •     MS-Excel
        2003 / 2007 / 2010 / 2016 / 2019
  •     MS-Project
        2003 / 2007 / 2010 / 2016 / 2019
  •     MS-Word
        2003 / 2007 / 2010 / 2016 / 2019
  •     MS-PowerPoint
        2010 / 2016 / 2019
  •     Office 365
  •     Joomla! 3x
  •     Körpersprache

    Weitere Themen auf Anfrage

Interesse? Lust? Zeit? Dann freue ich mich über eine eMail oder Anruf.
Kontaktdaten im Impressum


Eine Übersicht der verwendeten Erweiterungen findet sich im Impressum

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Original-Fehlerseite liegt hier: /templates/system/error.php
Will man eine eigene Fehlerseite machen, legt man sich eine eigene error.php in seinem verwendeten Template-Verzeichnis an: /templates/MeinTemplate/error.php

Joomla greift zunächst stets auf die Dateien im eigenen Template-Verzeichnis zu. Die Systemdatei wird also quasi überschrieben mit der eigenen Datei.

Möglichkeit 1

Diese eigene error.php kann nach Belieben selbst gestaltet werden. Allerdings wird nur HTML-Code (und PHP-Code natürlich) erkannt. Modulpositionen hingegen werden nicht erkannt und ergo nicht dargestellt.

Möglichkeit 2

Man kann aber auch einen Beitrag anlegen mit dem Fehlertext und diesen direkt aufrufen bei einem Fehler und bleibt damit im Template des Webauftritts. Oder man kann natürlich auch ein neues Template wie gewohnt erstellen und das explizit diesem Beitrag zuweisen. Der Vorteil ist, dass man stets ein Template hat, dass alles bietet und kann, was für andere Beiträge auch gilt.

Der Beitrag, der erstellt wurde, muss nun noch einem Menü zugeordnet werden. Damit niemand die Fehlerseite per Menülink aufrufen kann, gibt es die Möglichkeit eines Schattenmenüs. Also eines Menüs, dass öffentlich arbeitet, aber niemand sieht.

Dazu legen wir zunächst ein neues Menü an:

Anlegen eines Schattenmenüs

Diesem Schattenmenü, dass ich in meinem Beispiel auch so genannt habe, weise ich jetzt meinen Beitrag zu. Also alles so, wie wir es immer machen. Allerdings positioniere ich kein Menümodul in meinem Template, das dass Schattenemnü beinhaltet. Ich ignoriere die Module komplett. Dadurch wird das Menü nirgends angezeigt, dennoch verweist es auf einen öffentlich zugänglichen Beitrag und ich kann dadurch diesen Beitrag ansprechen, in dem ich ihn explizit aufrufe in meiner error.php:

<?php
defined( '_JEXEC' ) or die;
?>
<html>
<body>
<?php if ($this->error->getCode()>=400 && $this->error->getCode() <= 500) { 
JApplication::redirect("http://www.DeineDomain.de/404.html"); 
} else {
JApplication::redirect("http://www.DeineDomain.de/fehler.html"); 
}
?>
</body>
</html>

Dieser Code fragt zunächst die Fehlernummer ab. Liegt die zwischen 400 und 500 wird der Beitrag "404.html" aufgerufen. Und mit dem Beitragsaufruf wird praktischerweise auch das zugeordnete Template geladen. Wichtig ist, dass ihr vor der Site noch eure Domain schreibt und falls Joomla in einem Unterverzeichnis liegt, dann auch den Verzeichnisnamen mit angebt - also den absuluten Pfad. Macht ihr das nicht, wird der Dateinamen einfach hinter der aktuellen Aufrufadresse gehängt. Und wird eine URL mit einem Unterverzeichnis aufgerufen, kann die 404.html nicht geunden werden (Danke an Manfred für den Hinweis!).
Wobei "404" der Alias-Name des Menüverweises darstellt und bei eingeschalteten SEO dann das "html" angehängt wird. Wer nicht mit SEO arbeitet oder eine anderen URL-Aufbau hat, muss natürlich dann den Alias oder die entsprechende URL entsprechend in diese Datei eintragen.

Menüverweis im Schattenmenü zum Beitrag mit dem Fehlertext

Damit ich auch andere Fehler abfangen kann und nicht nur die "Seite nicht gefunden"-Fehler, habe ich im obigen Code noch eine zweite Fehler-Seite angegeben, die einen allgemeinen Text enthält und immer dann aufgerufen wird, wenn die Fehlernummer außerhalb 400 bis 500 liegt. Voraussetzung ist allerdings, dass der Fehler nicht so gravierend ist, dass überhaupt nicht mehr Joomla geladen wird. Wenn das passiert generiert der Webserver seine eigenen Fehlermeldungen.

Ich selber benutze die zweite Möglichkeit. Wer sich das mal anschauen möchte - hier wird eine Seite aufgerufen, die es nicht gibt:

Fehlermeldung auf time4joomla

Fehlernummern (Statuscode) und ihre Bedeutung

 

Eine Variante, die bei mir läuft:

<?php
defined( '_JEXEC' ) or die;
?>
<html>
<body>
<?php
if ($this->error->getCode()==403) { 
JApplication::redirect("http://www.time4joomla.de/403.html"); 
} elseif ($this->error->getCode()==404) { 
JApplication::redirect("http://www.time4joomla.de/404.html"); 
} else {
JApplication::redirect("fehler.html"); 
}
?>
</body>
</html>

Der Unterschied ist, dass ich die beiden Fehler 403 und 404 auswerte. 403 ist "unerlaubter Zugriff" und 404 "Seite nicht gefunden". Eine solche Liste kann man natürlich entsprechend fortführen. Dazu mal den Statuscode anschauen, den ich oben verlinkt habe.

Wenn ihr diesen Code kopiert, bitte nicht vergessen meinen Domainnamen auszutauschen mit eurem ;)

Plugin aktivieren

Meistens reicht das schon. Sollte jedoch die Fehlerseite nicht angezeigt werden oder eine weiße Seite kommen, dann mal in die Plugin-Übersicht wechseln und das System-Plugin Umleitung aktivieren.

Bewertungen des Beitrages
0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

webdesign von time4mambo

www.time4joomla.de is not affiliated with or endorsed by the Joomla! Project or Open Source Matters. The Joomla! name and logo is used under a limited license granted by Open Source Matters the trademark holder in the United States and other countries.